6 Gründe, warum Sie täglich Zimttee trinken sollten + Rezept

zimttee gesund blutzucker cassia cumarin krebs-min

Artikel-Quelle: Dr. Axe

Zimttee ist ein beliebtes Getränk, das sowohl wegen seiner medizinischen Eigenschaften als auch wegen seines köstlichen, beruhigenden Geschmacks geschätzt wird. Aber welche Vorteile bringt das Trinken von Zimttee? In den letzten Jahren hat die Forschung eine Reihe von starken Vorteilen von Zimt entdeckt und mehrere beeindruckende Möglichkeiten, wie Zimt die Gesundheit beeinflussen kann. Von der Regulierung des Blutzuckerspiegels bis zur Erhaltung der Gehirnfunktion hat sich Zimt seinen Status als Kraftwerk der Ernährung gesichert.

Was genau ist Zimttee?

Zimttee ist ein Getränk, das zubereitet wird, indem man eine Zimtstange in Wasser kocht und ihn ziehen lässt. Obwohl viele Menschen Zimt mit anderen Zutaten wie Ingwer, Honig oder Milch kombinieren, genießen andere ihn lieber pur und lassen die natürlichen Aromen durchscheinen.

Wofür ist also Zimttee gut? Dieser Tee ist nicht nur ein köstliches und wohltuendes koffeinfreies Getränk, sondern kann auch einige wichtige Vorteile mit sich bringen. Tatsächlich sorgt Zimt für eine verbesserte Herzgesundheit, eine bessere Blutzuckerkontrolle, eine erhöhte Gewichtsabnahme und reduziert das Stresslevel.

Ist Zimttee gut für Sie?

Es gibt zwei Arten von Zimt, die häufig verwendet werden, um dieses Powerpack-Getränk herzustellen. Cassia-Zimt ist die häufigste Form von Zimt. Dieses ist das, das häufig im Gewürzregal der meisten Supermärkte zu finden ist. Obwohl er seinen Ursprung in China hat, wird Cassia-Zimt weltweit angebaut und verwendet. Allerdings kann Cassia-Zimt in hohen Dosen tatsächlich schädlich sein, denn Cumarin ist bei zu hohem Konsum toxisch für uns.

Unterdessen ist Ceylonzimt, auch bekannt als „echter Zimt“, eine weitere Form von Zimt, die mit einer langen Liste von gesundheitlichen Vorteilen verbunden ist. Es enthält zwar auch Cumarin, ist aber im Ceylonzimt in viel geringeren Mengen als im Cassia-Zimt enthalten und stellt somit eine viel sicherere Alternative zum Cassia-Zimt dar.

Top 6 Zimttee Vorteile

  • Stabilisiert Blutzucker
  • Unterstützt die Gesundheit des Herzens
  • Hat Anti-Krebs-Eigenschaften
  • Kann die Gewichtsabnahme fördern
  • Vermindert Entzündungen
  • Bewahrt die Gehirnfunktion

Stabilisiert Blutzucker

Es hat sich gezeigt, dass Zimt einen starken Einfluss auf den Blutzuckerspiegel hat. Einige Forschungen zeigen, dass es wie Insulin im Körper wirkt, das das Hormon ist, das für die Übertragung von Zucker aus dem Blutkreislauf in das Gewebe verantwortlich ist. Es kann auch die Wirksamkeit von Insulin im Körper erhöhen und vor Insulinresistenz schützen. Laut einer Studie der Thames Valley University in Großbritannien konnte Zimt den Nüchtern-Blutzuckerspiegel bei Menschen mit Typ-2-Diabetes um bis zu 29 Prozent senken.

Unterstützt die Gesundheit des Herzens

Das Hinzufügen von Zimttee zu Ihrer täglichen Routine könnte große Vorteile bringen, wenn es um die Gesundheit des Herzens geht. Tatsächlich hat sich gezeigt, dass Zimt mehrere Risikofaktoren für Herzerkrankungen reduziert, um die Leistungsfähigkeit des Herzens zu erhalten. Zimt kann nicht nur den Blutzuckerspiegel senken, sondern auch den „schlechten“ LDL-Cholesterinspiegel sowie die Triglyceride senken. Es kann auch dazu beitragen, das vorteilhafte HDL-Cholesterin zu erhöhen, das hilft, überschüssiges Cholesterin aus den Arterien zu entfernen.

Hat Anti-Krebs-Eigenschaften

Einige beeindruckende In-vitro-Studien haben ergeben, dass Zimt bei der Krebsvorsorge helfen kann. Eine in der Zeitschrift BMC Cancer veröffentlichte Studie zeigte, dass Zimtextrakt in der Lage war, den Tumorzelltod in Hautkrebszellen zu unterstützen, indem er die Aktivität bestimmter Proteine modifizierte. Eine weitere In-vitro-Studie in Maryland ergab ähnliche Ergebnisse und stellte fest, dass Polyphenole, die aus Zimt isoliert wurden, dazu beitrugen, das Wachstum und die Ausbreitung von Leberkrebszellen zu reduzieren.

Kann die Gewichtsabnahme fördern

Kann das Trinken von Zimttee helfen, Gewicht zu verlieren? Obwohl die Forschung über die Auswirkungen von Zimttee auf die Gewichtsabnahme begrenzt ist, haben mehrere Studien einige vielversprechende Ergebnisse gefunden. Zum Beispiel zeigte eine Studie aus Indien, dass die Ergänzung mit drei Gramm Zimt täglich für 16 Wochen zu signifikanten Verringerungen des Taillenumfangs und des Body-Mass-Index führte. Eine weitere in vitro-Studie, die in Scientific Reports veröffentlicht wurde, ergab, dass Zimtextrakt eine Bräunung der Fettzellen hervorruft, ein Prozess, von dem angenommen wird, dass er den Stoffwechsel erhöht und vor Fettleibigkeit schützt.

Neben Zimttee gibt es ein weiteres Getränk, das, wenn es richtig eingenommen, Ihre Fettverbrennung auf Hochtouren bringt. Wenn Sie am vor 8 Uhr morgens 1 Becher dieses köstlichen, warmen Getränks trinken, verbrennen Sie mehr Fett als in 45 anstrengenden Minuten auf einem Laufband.

In der Tat verlieren einige Leute in nur 21 Tagen bis zu 19 kg an Fett, wenn sie es jeden Morgen vor dem Frühstück trinken: 

1 Becher vor 8 Uhr verbrennt 3 kg Fett am Bauch

Vermindert Entzündungen

Studien zeigen, dass Zimt reich an Antioxidantien und starken entzündungshemmenden Eigenschaften ist. So zeigte beispielsweise eine Studie der China Medical University, dass bestimmte Verbindungen, die in Zimt gefunden wurden, wirksam sind, um Marker für Entzündungen zu reduzieren. Dies könnte zu weitreichenden Vorteilen des Zimttees für die Hautgesundheit, Gelenkschmerzen, Krankheitsprävention und mehr führen. Wie? Die Forschung deutet darauf hin, dass Entzündungen die Ursache für chronische Erkrankungen wie Krebs, Diabetes und Autoimmunerkrankungen sein könnten.

Bewahrt die Gehirnfunktion

Einer der beeindruckendsten Vorteile von Zimttee vor dem Schlafengehen ist seine Fähigkeit, die Gehirnfunktion zu schützen und zu erhalten. Interessanterweise deuten mehrere Studien darauf hin, dass bestimmte Verbindungen, die im Zimttee enthalten sind, bei der Prävention neurodegenerativer Erkrankungen wie der Alzheimer-Krankheit helfen könnten. So zeigte beispielsweise ein Tiermodell, dass Zimt die Motorik verbessert und zum Schutz der Gehirnzellen bei Mäusen mit Parkinson-Krankheit beiträgt. Eine weitere Studie aus Kalifornien zeigte, dass spezifische Verbindungen im Zimt dazu beitrugen, abnormale Veränderungen an Proteinen im Gehirn zu verhindern, die bei der Prävention von Alzheimer helfen könnten.

Die richtige Zubereitung eines Zimttees

Es gibt verschiedene Methoden, wie man Zimttee für Diabetes, Gewichtsverlust, Entzündung oder die allgemeine Gesundheit zubereitet.

Eine der einfachsten Methoden, heißen Zimtgewürztee herzustellen, ist, einfach einen Teelöffel gemahlenen Zimt in eine Tasse heißes Wasser zu geben. Sie können auch Zimtstangen-Tee zubereiten, indem Sie eine Zimtstange in kochendem Wasser 10-15 Minuten lang ziehen lassen. Dadurch können die einzigartigen Geschmacks- und Gesundheitsförderer in das Getränk eindringen. Zimt-Teebeutel sind auch in vielen Reformhäusern erhältlich und werden oft mit anderen Kräutern oder Teesorten kombiniert, wie z.B. Grüntee mit Zimt, Ingwer-Zimt-Tee oder Zimt-Honig-Tee.

Kurkuma, Äpfel, Zitronen und Bananen sind allesamt köstliche und nahrhafte Methoden, um dem Zimttee einen Hauch von Geschmack zu verleihen. Obwohl es keine spezifischen Richtlinien gibt, wann man Zimttee trinken sollte, ziehen viele es vor, ihn entweder auf nüchternen Magen oder ein wenig vor dem Schlafengehen zu trinken.

Vorsichtsmaßnahmen

Welche Nebenwirkungen hat Zimttee? Bei mäßigem Verzehr ist das Risiko möglicher Nebenwirkungen von Zimttee sehr gering. Allerdings kann der Verzehr hoher Zimtmengen Probleme wie Mundwunden, niedriger Blutzucker und Atembeschwerden verursachen. Achten Sie darauf, Ceylonzimt anstelle von Cassia-Zimt zu verwenden, um den Cumarinkonsum gering zu halten und negative Nebenwirkungen zu vermeiden.

Wenn Sie Zimttee zur Gewichtsabnahme verwenden, achten Sie auf die Zutaten, die Sie in Ihrer Tasse verwenden. Das Hinzufügen von Süßstoffen wie Honig den Geschmack verbessern, aber es kann auch dazu führen, dass sich die Kalorien des Zimttees schnell ansammeln.

Beachten Sie außerdem, dass Zimt die Medikamente zur Senkung des Blutzuckerspiegels beeinträchtigen kann. Wenn Sie irgendwelche Diabetes-Medikamente einnehmen, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie Zimttee zu Ihrer Routine hinzufügen, um unerwünschte Auswirkungen auf die Gesundheit zu vermeiden.

Weitere, beliebte Getränke für einen gesunden Körper und einen flachen Bauch:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here