Porridge ohne Haferflocken (mit ungewöhnlicher Geheimzutat)

Porridge Low Carb Rezept

Lieben Sie auch das wärmende, sättigende Gefühl von einer heißen Schüssel Porridge am Morgen? Dann werden Sie dieses Porridge Low Carb Rezept garantiert lieben.

Normalerweise wird ein Porridge aus Haferflocken und Milch oder Wasser zubereitet. Wenn Sie jedoch aufgrund Ihrer Ernährung oder einer Allergie auf Haferflocken verzichten, weil Sie sich kohlenhydratarm ernähren oder eine Gluten-Unverträglichkeit haben, müssten Sie sich diesen leckeren Frühstücksbrei abschminken, oder?

Nein, Sie brauchen nicht länger auf Ihr Lieblingsfrühstück zu verzichten, denn es gibt Alternativen, die gänzlich ohne Haferflocken (auch glutenfreie) auskommen und Ihnen trotzdem das echte Porridge-Gefühl geben.

Dieses Porridge Low Carb Rezept ist das ideale Frühstück, wenn es morgens schnell gehen muss – in 10 Minuten ist es fertig zubereitet und schmeckt fantastisch. Zudem ist er sehr vielseitig, da Sie ihn nach Belieben mit frischem Obst, Kakaopulver, Zimt oder Nüssen verfeinern können.

Bereiten Sie den Porridge gerne auch am Vorabend zu, lassen Sie ihn abkühlen und genießen Sie ihn dann kalt am nächsten Morgen. Eine erfrischende Alternative zur herkömmlichen Variante, die heiß serviert wird.

Zutaten

  • 150 g Zucchini
  • 100 g Karotte
  • 1 mittelgroßer Apfel
  • 1 EL gemahlene Mandeln
  • 1 EL Chiasamen
  • 200 ml Mandelmilch
  • 2 EL Proteinpulver Vanille-Geschmack
  • Optional: Kokosblüten-/ Birkenzucker zum Süßen
  • Früchte, Nüsse, Zimt etc. zum Belegen

 

Zubereitung

Zucchini, Karotte und Apfel abwaschen und grob raspeln. Alles in einem Topf mit den gemahlenen Mandeln, Chiasamen und Mandelmilch verrühren.  Bei mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich gegart ist. Vom Herd nehmen, das Proteinpulver unterrühren und nach Bedarf nachsüßen. Wenn der Brei zu fest ist, etwas Wasser unterrühren.

Mit Obst, Nüssen, Zimt oder anderen Toppings nach Wunsch belegen. Hier wurden Erdbeeren und gepufftes Quinoa verwendet.

Weitere beliebte Gesundheitsthemen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here