6 Ideen Ihren Kaffee mit Vitaminen und Antioxidantien zu stärken

Antioxidantien

Vergessen Sie Ihre täglichen Vitamine und Antioxidantien einzunehmen? Aber gibt es etwas, das wir nie, nie vergessen werden? Vermutlich die tägliche Tasse Kaffee. Warum also nicht beides zusammen vereinen?

Artikel-Quelle: healthline

Fügen Sie Ihrem täglichen Morgenkaffee eine gesunde Dosis Vitamine und Antioxidantien hinzu. Die Vorteile sind vielfältig – von der Steigerung der Stimmung und Energie über den Schutz des Herzens bis hin zur Verbesserung des Sexuallebens.

Zimt für die Gesundheit des Herzens – voller Antioxidantien

Das Bestreuen Ihres Morgenkaffees mit Zimt liefert eine kraftvolle (und köstliche) Dosis Antioxidantien. Zimt wird seit Jahrtausenden sowohl als Gewürz als auch als Heilmittel verwendet. Das Gewürz ist mit Schutzmitteln beladen und hat eine der höchsten antioxidativen Aktivitäten unter den Gewürzen.

Laut einer Studie an Mäusen, kann Zimt den Schutz des Herzens und Gehirns erhöhen. Eine Studie an menschlichen Zellen deutet darauf hin, dass sie auch das Krebsrisiko senken kann und auch Ihr Immunsystem stärken kann.

Zubereitung: Rühren Sie 1/2 Teelöffel Zimt in Ihre Tasse Kaffee ein oder brauen Sie Ihren Kaffee mit 1 Teelöffel Zimt, der direkt zum Kaffee gegeben wird.

Tipp: Suchen Sie nach Ceylon-Zimt, auch bekannt als „echter“ Zimt. Obwohl diese Sorte etwas schwieriger zu finden und etwas teurer ist, ist sie viel hochwertiger als Cassia-Zimt, die minderwertige Version, die am häufigsten vorkommt. Ceylon ist im Vergleich zu Cassia auch sicherer im regelmäßigen Konsum. Cassia hat eine höhere Menge des Pflanzenstoffs Cumarin, der als unbedenklich für den Verzehr in großen Mengen gilt.

Ingwer gegen Muskelschmerzen

Streuen Sie etwas Ingwerpulver in Ihren Kaffee für eine leicht würzige, aromatische Tasse.

Ingwer ist seit Jahrhunderten eine gängige Behandlung bei Brechreiz. Es enthält starke Antioxidanien und entzündungshemmende Verbindungen. Ingwer kann auch Muskelschmerzen reduzieren, senkt den Cholesterinspiegel und hilft bei der Verdauung.

Zubereitung: Fügen Sie Ingwer direkt in Ihren Kaffee ein Teelöffel pro Tasse.

Tipp: Haben Sie noch frischen Ingwer übrig dann reiben Sie diesen fein und verpacken ihn direkt in Teelöffel Portionen. Frieren Sie den Ingwer ein – so haben Sie ihn immer griffbereit.

Unterstützen Sie Ihre Verdauung mit einer Dosis Kurkuma

Wenn Sie Gesundheitsblogs besuchen, sind Sie wahrscheinlich bereits bekannt mit dem berüchtigten Kurkuma-Latte. Das erdige, goldene Gewürz ist aus gutem Grund ein großer Hit. Viele seiner medizinischen Vorteile kommen von der Verbindung Curcumin, die starke antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften hat. Dieses antioxidative Kraftpaket unterstützt die Entgiftung der Leber, hilft bei der Verdauung und kann sogar helfen, Depressionen zu behandeln.

Zubereitung: Verwenden Sie Kurkuma mit gesunden Fetten in einem mit Kokosnuss angereicherten Morgenkaffee.

Tipp: Um die gesundheitlichen Vorteile von Kurkuma zu erhöhen, kombinieren Sie es mit einer Prise schwarzem Pfeffer. Pfeffer verbessert die Bioverfügbarkeit der Kurkuma und macht das Gewürz in kleineren Dosen effektiver.

Hormone mit Maca ausgleichen

Möglicherweise haben Sie Maca-Pulver gesehen, das aus der Maca-Wurzelpflanze hergestellt wurde und in Ihrem örtlichen Gesundheitszentrum erhältlich ist. Die Macawurzel wurde traditionell zur Verbesserung der Fruchtbarkeit verwendet und hat in einer Studie an Ratten nachweislich hormonausgleichende Effekte. Die Pflanze kann auch die sportliche Leistung, das Energieniveau und den Sexualtrieb erhöhen.

Ganz zu schweigen davon, dass es sehr nahrhaft ist. Maca enthält über 20 Aminosäuren (darunter acht essentielle Aminosäuren), 20 freie Fettsäuren und ist reich an Protein und Vitamin C.

Zubereitung: Für die optimale Verwendung von Maca werden 1 bis 3 Teelöffel pro Tag empfohlen. Versuchen Sie, diesen Superfood-Kaffee herzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here