Gesundheit

8 erstaunliche Dinge, die deine Augen über deine Gesundheit verraten

Artikelquelle: Daily Health Post

In einem bekannten Sprichwort heißt es: „Die Augen sind das Fenster zur Seele“. Auch, wenn es noch nicht ganz geklärt ist, wann und warum dieser Satz zum ersten Mal ausgesprochen wurde, gibt es inzwischen keinen Zweifel mehr daran, dass die Augen tatsächlich einiges über uns verraten – vor allem über den Gesundheitszustand.

Es gibt sogar einen eigenen Berufszweig, der sich speziell mit den Feinheiten der Augen und der Sehkraft beschäftigt, die sogenannte Ophthalmologie. Allerdings ist eine mehrjährige Ausbildung gar nicht nötig, um einige grundlegende gesundheitliche Zusammenhänge zu verstehen, die man am Zustand der Augen erkennt.

Hier stellen wir 8 merkwürdige Augen-Probleme und ihre Ursachen vor:

  1. Gerstenkörner (Hordeolum/ Chalazion)

Falls du jemals an einem Gerstenkorn gelitten hast, weißt du, wie schmerzhaft und lästig das Ganze ist – vor allem, wenn es regelmäßig auftritt. Meist verschwinden die äußerlich sichtbaren Symptome, nämlich durch verstopfte Talgdrüsen entstehende Beulen am Augenlid, bereits nach wenigen Tagen. Nicht so beim Chalazion, einer besonderen Gerstenkorn-Art, bei der ein spezieller Drüsentyp der Augenlider verstopft. Hier kann es sogar mehrere Monate dauern, bis die äußeren Erscheinungen abklingen [1].

Leidest du selbst an einem hartnäckigen Gerstenkorn, kann es mehr als nur unangenehm und unansehnlich sein. Fakt ist, dass hinter einigen Gerstenkörnern ernstzunehmende Gesundheitsprobleme stecken können, im schlimmsten Fall sogar eine seltene Form von Talgdrüsen-Krebs [2]. Falls dein Gerstenkorn also einfach nicht verschwinden will oder du immer wieder darunter leidest, vor allem an derselben Stelle, solltest du einem Facharzt einen Besuch abstatten.

ACHTUNG: 4 einfache Tricks gegen brennende und tränende Augen zur Stärkung deiner Augengesundheit

2. Dünner werdende Augenbrauen

Das Altern, Stress oder Nährstoffmangel können der Grund für das Ausfallen deiner Augenbrauen-Härchen sein. Doch auch eine spezielle Form des Haarausfalls, Alopecia areata, die allerdings lediglich 0,1% der Bevölkerung betrifft, kann dahinter stecken [3].

Eine häufiger auftretende Ursache, die zum schleichenden Verlust der Augenbrauen führen, ist eine Unterfunktion der Schilddrüse [4]. Dieser als „Hypothyreose“ bekannte Zustand bringt das natürliche Hormongleichgewicht aus der Balance und verlangsamt wichtige Stoffwechselvorgänge, wodurch es oftmals zu Haarausfall kommt. Auch in diesem Fall, schadet der Gang zum Arzt nicht, um zu klären, ob mit deiner Schilddrüse alles in Ordnung ist.

augenbrauen

 

3. Blinde Flecken

Vielleicht hast du es selbst schon erlebt: Schon ein kleiner blinder Fleck im Sichtfeld kann einen extrem verunsichern. Sie können auch auf eine Migräne mit Aura-Symptomen hindeuten, insbesondere wenn du zusätzlich wellenförmige Linien oder schimmernde Lichterscheinungen wahrnimmst. Diese blinden Flecken werden anschließend häufig von starken Kopfschmerzen begleitet [5]. Solltest du häufiger darunter leiden, sprich mit deinem Augenarzt oder Neurologen über diese Probleme, um eventuelle Trigger zu entlarven und die auftretenden Nebenerscheinungen abzumildern.

4. Hervorstehende Augen/ „Glubschaugen“

Auch hier steckt oft die Schilddrüse dahinter, denn vorgewölbte Augäpfel hängen häufig mit einer Schilddrüsen-Überfunktion (Hyperthyreose) zusammen. Bei dieser Autoimmun-Erkrankung ist die Schilddrüse hyperaktiv und produziert einen hormonellen Überschuss. Ein gängiges Symptom hierfür sind die aus den Augenhöhlen hervortretenden Augen [6]. Im Zweifelsfall solltest du hier einen Spezialisten aufsuchen, der sich deine Schilddrüsenwerte einmal genauer ansieht.

5. Verschwommene Sicht

In der heutigen Zeit verbringt ein Großteil der Menschen den ganzen Arbeitstag sitzend vor dem PC. Brennende Augen oder eine trübe, verschwommene Sicht können durch die unzähligen Stunden vor dem Bildschirm hervorgerufen werden. Auch wenn das digitale Zeitalter uns viele Fortschritte ermöglicht hat, so macht unsere Augengesundheit dadurch einen beträchtlichen Rückschritt.

Das Phänomen tritt heute so häufig auf, dass es einen eigenen Namen bekommen hat: Digitaler Sehstress. Damit werden diverse Augen- und Sehstörungen beschrieben, die auf eine übermäßige Nutzung von PCs, TV-Geräten, Handys und anderen digitalen Geräten zurückgehen [7]. In den meisten Fällen kann ein Arzt hier konkrete Gegenmaßnahmen empfehlen, die die Symptome lindern können, auch wenn man auf lange Sicht vor allem am Arbeitsplatz auf die Nutzung von Computer & Co. angewiesen ist.

verschwommene-sicht

 

6. Gelbe Augen

Ob sich eine Gelbfärbung des Augenweiß über längere Zeit entwickelt oder plötzlich auftritt – dir wird garantiert auffallen, dass etwas nicht stimmt, wenn du diesen Farbwechsel beobachtest. Bei Neugeborenen kann dieser Zustand auftreten, wenn die Leberfunktion noch nicht vollständig ausgebildet ist. Auch bei Erwachsenen deutet die gelbe Farbe auf Probleme mit der Leber hin, doch auch die Gallenblase oder der Gallengang können eine Fehlfunktion aufweisen. Wende dich daher in jedem Fall an einen Internisten oder Gastroenterologen.

7. Verschwommene Sicht bei Diabetes

Für den Fall, dass deine Sicht verschwommen ist und du gleichzeitig an Diabetes leidest, ist besondere Vorsicht geboten. Diabetiker sind besonders vorbelastet, wenn es um Erkrankungen der Augen geht, wie zum Beispiel die diabetische Retinopathie. Diese wird durch Schäden an den Blutgefäßen der Retina hervorgerufen. Die Blutgefäße im gesamten Auge werden in Mitleidenschaft gezogen und tatsächlich ist die diabetische Retinopathie die häufigste Ursache für Blindheit bei Erwachsenen [8]. Nimm das Ganze bloß nicht auf die leichte Schulter und hol dir professionelle Hilfe.

8. Doppeltsehen oder verdunkeltes Sehen

Diese Veränderungen deiner Sicht sind für dich wahrscheinlich besonders alarmierend, denn unsere Sehkraft ist schließlich essenziell für uns. Bemerkst du plötzliche Veränderungen deiner visuellen Wahrnehmung, wie Doppeltsehen, verdunkeltes Sehen oder kurzzeitigen kompletten Verlust der Sehkraft, warte nicht länger und geh direkt zu einem Augenarzt. Diese Phänomene können auch Anzeichen eines Schlaganfalls sein [9].

Kümmer dich also gut um die Gesundheit deiner Augen, damit auch dein allgemeiner Gesundheitszustand davon profitiert und du fit und vital bleibst!

Weitere beliebte Gesundheitsthemen, die dich interessieren könnten

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.